FWG Polch: Frank Gäb als Stadtbürgermeister in Polch

Frank Gäb führt die Freien Wähler in Polch als Stadtbürgermeisterkandidat im Wahlkampf an.

„Wir werden einen sehr guten Kandidaten für den Stadtbürgermeister stellen und damit kommunalpolitische Verantwortung übernehmen. Mit Frank Gäb haben wir einen sehr geschätzten Bewerber, den wir mit seiner hohen Fach- und Sozialkompetenz kennen gelernt haben.

Nachdem er Erfahrungen in Ausschüssen der Stadt und der Verbandsgemeinde gesammelt hat, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, ihn als Stadtbürgermeister-Kandidat zu präsentieren,“ so der Vorsitzende der FWG Polch, Fred Strässer. Markus Zimmermann ergänzte als Fraktionsvorsitzender: „Mit Frank Gäb haben wir einen hervorragenden Kandidaten; wir werden ihn mit Überzeugung und Freude im Wahlkampf begleiten“.


In seiner Vorstellung als Stadtbürgermeisterkandidat erläuterte Frank Gäb, dass er als Stadtbürgermeister die jeweiligen Aufgaben fraktionsübergreifend und im engen Austausch mit den Beigeordneten angehen möchte. „Dabei ist mir der frühe Dialog mit allen Fraktionen sehr wichtig, denn Ortspolitik soll auf breiter Basis Ideen zusammenbringen und dann in der Gremienarbeit mehr verbindend als polarisierend und trennend wirken. So können wir optimalere Lösungen in der Stadt schaffen,“ so Frank Gäb. Sodann stellte Gäb die politischen Positionen der Freien Wähler für die nächsten 5 Jahre vor, die von ihm und einer Arbeitsgruppe in den letzten Monaten erarbeitet wurden.
Dies war so überzeugend für die FWG-Mitglieder, dass die anschließende geheime Wahl zum Stadtbürgermeisterkandidaten einstimmig ausfiel.
Nach der Wahl des Stadtbürgermeisterkandidaten wurden auch die Kandidaten für den Stadtrat gewählt. Gäb zeigte sich erfreut und dankbar, dass so viele und in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen kompetente Mitglieder mit ihm den Wahlkampf bestreiten werden.

Wir werden in Kürze darüber berichten.


Pressemitteilung der FWG Polch vom 12.01.2019