Wierschem renoviert die Dorfkirche St. Apollonia

- FWG-Maifeld überreicht Spende an die Küsterfrauen -

Auf Einladung des Ortsbürgermeisters Michael Kopp hat die FWG-Maifeld die Dorfkirche besucht und bei dieser Gelegenheit den sehr engagierten Wierschemer Küsterfrauen herzlich für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit gedankt.

Die Dorfkirche St. Apollonia ist eines der ältesten Gotteshäuser auf dem Maifeld. Das aktuelle Gotteshaus wurde im 18. Jahrhundert erweitert. Dieses Bauwerk ist seit Jahrhunderten der Mittelpunkt des kirchlichen Lebens in Wierschem und soll aktuell umfänglich renoviert werden. Gehegt und gepflegt wird die Dorfkirche seit Jahrzenten durch die unermüdlichen Wierschemer Küsterfrauen.

Als Dankeschön für die Küsterfrauen und auch als Beitrag für die Renovierungsmaßnahmen wurde seitens der FWG-Maifeld eine Spende überreicht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.FWG-Maifeld.org oder bei Facebook.

Wierschem renoviert die Dorfkirche 600

(v.l.n.r.: Ortsbürgermeister Michael Kopp, Michael Büchel-Schwaab (FWG), 1. Beigeordnete Resi Hartung, die Küsterfrauen: Doris Probstfeld, Maria Daum, Elvira Jung und Elisabeth Hürter, Anja Körnert (FWG), Andreas Zentner(FWG), Konrad Einig (FWG), Frank Breitbach (FWG)) (Foto: Helmut Arenz)